Produkte

Durchdacht bis ins
kleinste Detail

Unsere Feststelleinheiten und Feststellpatronen sind nicht nur integrationsfähig, leistungsstark, langlebig und zuverlässig, sie stellen täglich auch ihre hohe Effizienz und Wirtschaftlichkeit unter Beweis.

montageanleitung feststellpatrone in feststelleinheit an pneumatischem zylinder
Video abspielen
Komponenten

Robuste Feststellpatronen

Unsere bewährten Feststellpatronen sind eigenständige Komponenten, die mittels Federkraft ein Rundmaterial in jeder beliebigen Position zuverlässig festhalten.

rote feststellpatronen unterschiedliche grössen

Funktion

Halten ist über längere Zeit auch bei wechselnden Belastungen, Schwankungen des Betriebsdrucks und Leckage gewährleistet. Die Klemmkraft wird durch Druckbeaufschlagung der Feststellpatrone aufgehoben. Die Einbaulage unserer Feststellpatronen ist beliebig. Halten nur in statischem Zustand.

 

Eigenschaften

Serie LD (lösen bei Druck)

Serie HD (halten bei Druck)

Beschreibung

Werkstoffe
Körper: Aluminium eloxiert
Klemmbacken: Messing
Kolben: POM/Delrin
Feder: Oteva, Edelstahl (SA-Ausführung)
Dichtungen: NBR

Temperaturbereich
–20°C bis +80°C

Betriebsdruck
4 bis 7 bar

 

Vorteile

  • Kurze Reaktionszeit und hohe Schaltfrequenz möglich
  • Lange Lebensdauer
  • Grosse Haltekraft
  • Schneller und einfacher Einbau
  • Geringer Luftverbrauch
  • Hohe Taktfrequenz erreichbar 

Sicherheitshinweise

  • Feststellpatronen sind nicht zum Positionieren geeignet.
  • Nicht für den Einsatz in sicherheitsrelevanten Steuerungen zertifiziert.
  • Auch darf die Kolbenstange bei Klemmung nicht verdreht oder externen Stössen ausgesetzt werden. Die Klemmwirkung kann dadurch verloren gehen!

Funktion

Halten ist über längere Zeit auch bei wechselnden Belastungen, Schwankungen des Betriebsdrucks und Leckage gewährleistet. Die Klemmkraft wird durch Druckbeaufschlagung der Feststellpatrone aufgehoben. Die Einbaulage unserer Feststellpatronen ist beliebig. Halten nur in statischem Zustand.

 

Eigenschaften

Serie LD (lösen bei Druck)

Serie HD (halten bei Druck)

 

Beschreibung

Werkstoffe
Körper: Aluminium eloxiert
Klemmbacken: Messing
Kolben: POM/Delrin
Feder: Oteva, Edelstahl (SA-Ausführung)
Dichtungen: NBR

Temperaturbereich
–20°C bis +80°C

Betriebsdruck
4 bis 7 bar

 

Vorteile

  • Kurze Reaktionszeit und hohe Schaltfrequenz möglich
  • Lange Lebensdauer
  • Grosse Haltekraft
  • Schneller und einfacher Einbau
  • Geringer Luftverbrauch
  • Hohe Taktfrequenz erreichbar 

Sicherheitshinweise

  • Feststellpatronen sind nicht zum Positionieren geeignet.
  • Nicht für den Einsatz in sicherheitsrelevanten Steuerungen zertifiziert.
  • Auch darf die Kolbenstange bei Klemmung nicht verdreht oder externen Stössen ausgesetzt werden. Die Klemmwirkung kann dadurch verloren gehen!

Klemmungen

Positionsgenaue Feststelleinheiten

Unsere Feststelleinheiten werden überwiegend als funktionelle Klemmungen zum positionsgenauen Arretieren von Maschinen- und Anlagenteilen eingesetzt, aber auch zum Sichern gegen ungewollte Bewegung. Sie sind mechanisch und wartungsfrei.

Funktion

Die Feststelleinheit wird verwendet um Rundmaterial, wie z. B. Kolbenstangen (Stahl verchromt, Edelstahl), Führungen usw. in jeder beliebigen Position festzuhalten. Für Zylinder sind spezielle Adapter verfügbar. Die Klemmeinheit klemmt das Rundmaterial automatisch bei Entlüftung (Energieausfall) und gibt dieses bei Druckbeaufschlagung wieder frei (powerless break!).

 

Beschreibung

Lieferumfang

Die Feststelleinheit besteht aus einer Feststellpatrone inkl. Zylinderaufnahme mit 4 Befestigungsschrauben

Werkstoffe
Körper: Aluminium eloxiert
Klemmbacken: Messing
Kolben: POM/Delrin
Feder: Oteva, Edelstahl (SA-Ausführung)
Dichtungen: NBR

Temperaturbereich
–20°C bis +80°C

Betriebsdruck
4 bis 7 bar

 

Vorteile

  • Kurze Reaktionszeit und hohe Schaltfrequenz möglich
  • Lange Lebensdauer
  • Reproduzierbare Positionierung dank exakter Führung der Backen im Gehäuse
  • Besonders geringer Verschleiss an den Backen und der Welle, dank Verwendung von Spezialmessing

  • Automatisches, sicheres Halten auch bei Energieausfall (powerless break) 

Sicherheitshinweise

  • Die Feststelleinheit darf nicht als Sicherheitseinrichtung eingesetzt werden. Sie ist nicht als Sicherheitselement zugelassen und auch nicht als dynamische Bremse zu verwenden.
  • Beim Einsatz an Pneumatikzylindern darf die Feststelleinheit nur gelöst werden, wenn Kräftegleichgewicht am Kolben herrscht. Durch das ruckartige Bewegen der Kolbenstange besteht möglicherweise Verschleiss an der Patrone und Unfallgefahr.
  • Beidseitiges Absperren der Druckluftzufuhr (z. B. durch ein 5/3-Wege-Ventil, Mittelstellung gesperrt) bietet keine Sicherheit! In vielen Fällen kann mit einem 5/3-Wege-Ventil, Mittelstellung belüftet gearbeitet werden. Sprechen Sie uns im Einzelfall an.

Funktion

Die Feststelleinheit wird verwendet um Rundmaterial, wie z. B. Kolbenstangen (Stahl verchromt, Edelstahl), Führungen usw. in jeder beliebigen Position festzuhalten. Für Zylinder sind spezielle Adapter verfügbar. Die Klemmeinheit klemmt das Rundmaterial automatisch bei Entlüftung (Energieausfall) und gibt dieses bei Druckbeaufschlagung wieder frei (powerless break!).

 

Beschreibung

Lieferumfang

Die Feststelleinheit besteht aus einer Feststellpatrone inkl. Zylinderaufnahme mit 4 Befestigungsschrauben

Werkstoffe
Körper: Aluminium eloxiert
Klemmbacken: Messing
Kolben: POM/Delrin
Feder: Oteva, Edelstahl (SA-Ausführung)
Dichtungen: NBR

Temperaturbereich
–20°C bis +80°C

Betriebsdruck
4 bis 7 bar

 

Vorteile

  • Kurze Reaktionszeit und hohe Schaltfrequenz möglich
  • Lange Lebensdauer
  • Reproduzierbare Positionierung dank exakter Führung der Backen im Gehäuse
  • Besonders geringer Verschleiss an den Backen und der Welle, dank Verwendung von Spezialmessing

  • Automatisches, sicheres Halten auch bei Energieausfall (powerless break)
     

Sicherheitshinweise

  • Die Feststelleinheit darf nicht als Sicherheitseinrichtung eingesetzt werden. Sie ist nicht als Sicherheitselement zugelassen und auch nicht als dynamische Bremse zu verwenden.
  • Beim Einsatz an Pneumatikzylindern darf die Feststelleinheit nur gelöst werden, wenn Kräftegleichgewicht am Kolben herrscht. Durch das ruckartige Bewegen der Kolbenstange besteht möglicherweise Verschleiss an der Patrone und Unfallgefahr.
  • Beidseitiges Absperren der Druckluftzufuhr (z. B. durch ein 5/3-Wege-Ventil, Mittelstellung gesperrt) bietet keine Sicherheit! In vielen Fällen kann mit einem 5/3-Wege-Ventil, Mittelstellung belüftet gearbeitet werden. Sprechen Sie uns im Einzelfall an.

feststelleinheit mit roter feststellpatrone
Komponenten mit feder

Feststellpatrone
der Serie A. 6000

Aufbau mit Feder

Serie LD (lösen bei Druck)

Serie HD (halten bei Druck) auf Anfrage

Type MA. (mit Zylinderaufnahme)

feststellpatronen sortiment
Komponenten mit spannring

Feststellpatrone
der Serie V. 5000

Aufbau mit Spannring

Serie LD (lösen bei Druck)

Type MV. (mit Zylinderaufnahme)

feststellpatronen sortiment
Type V.
Welle Durchmesser V.
Haltekraft N
Type MV.
V. 5006
6 mm
180
MV. 5016
V. 5008
8 mm
280
MV. 5020
V. 5010
10 mm
400
MV. 5025
V. 5012
12 mm
650
MV. 5032
V. 5016
16 mm
1100
MV. 5040
V. 5020
20 mm
1600
MV. 5050
V. 5020/S
20 mm
2500
MV. 5063
V. 5025
25 mm
4000
MV. 5080
V. 5025/S
25 mm
6300
MV. 5100
V. 5032
32 mm
8800
MV. 5125
feststellpatronen vor der auslieferung
Feststellpatronen

Anwendungs­bereiche

Die Feststellpatronen werden in Verbindung mit ISO‑Pneumatik­zylindern eingesetzt. Diese finden in vielen unter­schiedlichen Gebieten Anwendung, wie zum Beispiel:

  • Fluidtechnik
  • Anlagen- und Maschinenbau
  • Förder-, Handhabungs- und Antriebstechnik
  • Holz- und Glasbauindustrie
Feststellpatronen

Anwendungs­bereiche

Die Feststellpatronen werden in Verbindung mit ISO‑Pneumatik­zylindern eingesetzt. Diese finden in vielen unterschiedlichen Gebieten Anwendung, wie zum Beispiel:

  • Fluidtechnik
  • Anlagen- und Maschinenbau
  • Förder-, Handhabungs- und Antriebstechnik
  • Holz- und Glasbauindustrie
Referenzen

Kunden

Sie haben Fragen?